Freitag, 19. August 2016

Im Auge des Chaos zurück zu mir selbst

Gerade jetzt ist mein Gefühl, daß die Welt, in der ich so gerne lebe, auseinanderfällt wie ein explodierendes Puzzle ganz besonders stark.
Mehr denn je empfinde ich das Auseinanderströmen von Dichtung und Wahrheit.
Die einen Medien flöten mir vor, daß die Veränderungen durch völkerwanderungsartige Flüchtlingsströme fantastisch seien, die anderen unken, daß sei das Ende der westlichen Gesellschaft.

Diese wiederum läuft verstärkt kleinen bunten Monstern nach,
die irgenwohin führen, wo